Park(ing) Day 2021 in Koblenz – Lebensqualität statt Parkplätze!

Auf dem wunderbaren „No Park(ing) Weekend“ blockiert Greenpeace Koblenz die neuen Parkplätze hinter der Rhein-Mosel Halle! Wir von Latscho Koblenz e.V. sind mit einem Infostand vor Ort und versorgen euch mit kühlen Bio-Getränken! Am Samstag ab 10:00 Uhr geht es hinter der Rhein-Mosel-Halle los!

„Park(ing) Day 2021 in Koblenz – Lebensqualität statt Parkplätze!

Wie viel Platz in der Stadt wird von Autos besetzt? Wie groß ist der Anteil von Lärm

und Luftverschmutzung durch Autos in Städten? Wie sähe das Stadtleben ohne Autos aus?

Der Park(ing) Day, welcher als internationaler Aktionstag seit 2005 auch in vielen deutschen

Städten stattfindet, zeigt, wie lebenswerteres Stadtleben aussehen kann. Am dritten

Wochenende des Septembers, werden daher Jahr um Jahr Parkplätze des öffentlichen Raumes kurzweilig zu autofreien Zonen erklärt. Antreibend hinter der Aktion steht die Re-

Urbanisierung innerstädtischer Räume. Dabei soll vor allem die Vielfältigkeit der alternativen Nutzmöglichkeiten von Parkflächen vermittelt werden. Ob Straßencafés, Fahrradständer,

Spielplätze oder Gartenanlagen: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Brauchen wir den Park(ing) Day?

Ja! Denn gesunde Städte brauchen einen gesunden Kern. Im Durchschnitt steht ein Auto 23 Stunden pro Tag still und verschwendet dabei etwa zehn Quadratmeter oder mehr (vgl.

Zukunft Mobilität, 2013). Auf diesem ungenutzten Platz könnten zehn Fahrräder stehen oder Platz für Fußgänger*innen und gehbehinderte Menschen geschaffen werden. Es gibt kaum einen ineffizienteren Weg, öffentlichen Raum zu nutzten, als ihn parkenden Autos zur Verfügung zu stellen.

Die Mobilitätswende ist in Anbetracht einer rasenden Klimaerwärmung längst überfällig, die Politik ignoriert dies jedoch immer noch vehement. Da es um die Zukunft von uns allen geht, können und wollen wir uns dieses Verhalten nicht gefallen lassen. Gemeinsam schaffen wir

Alternativen und prangern die Orte einer konservativen Klimapolitik an. Auch wenn es hierbei um eine vergleichsweise kleine Fläche geht, läppert sich die Summe im Allgemeinen.

Die Stadt Koblenz muss endlich verstehen, dass die Klimakrise eine ernste Bedrohung ist, die mit weiterer Flächenversiegelung nur befeuert wird.

No Park(ing) Weekend in Koblenz

Am 18.09. und 19.09.2021 wird Greenpeace Koblenz auf dem neugebauten Parkplatz am

Weindorf den Park(ing) Day stattfinden lassen. Denn erst vor wenigen Wochen wurde die Grünfläche, die zum Erholen, Sportmachen und als allgemeiner Treffpunkt fungierte, asphaltiert und zu einem Parkplatz umfunktioniert. Greenpeace Koblenz möchte daher für

ein Wochenende auf dieser ehemaligen Liegewiese einen Ort schaffen, an dem eine kritische Auseinandersetzung mit Versiegelung, Flächenverbrauch und -inanspruchnahme, Mobilität und mangelndem Grünflächenschutz in Koblenz möglich ist. Gleichzeitig möchten wir Möglichkeiten aufzeigen, wie diese Fläche (wieder) deutlich besser genutzt werden könnte. Es wird Stände, Workshops und Vorträge von verschiedenen Gruppen oder

Einzelpersonen geben. Von 10:00 bis 17:00 wird außerdem eine Kleidertauschparty auf

ebendiesem Parkplatz angeboten.

Kommt vorbei, um mit uns aus dem Parkplatz einen besseren Ort zu machen!

Euer Team von Greenpeace Koblenz“

Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/381137743626509

Please follow and like us: